Grenzsteine
     Datensätze Vier- und Drei-Märkereck  Anzahl: 45   
  GPS_Nr.: GS2186

Höhe:  650 mm
Breite: 205 mm
Tiefe:   160 mm

Bewertung: 3

Stammblatt ->
  Gemeinde: Königsbach - Bilfingen
Gebiet:      Stäudich
Jahr:         1844 Grenzverlauf:   Dreimärkereck
Kopf: Einkerbung Dreimärkereck
Beschriftung/
Symbol: 
52
KB

1844
Bilfinger Seite zugewachsen
  Zustand:   Bilfinger Seite zugewachsen
  Besonderheit:   3. Grenzlinie führt in den Königsbacher Wald
  GPS_Nr.: GS9781

Höhe:  630 mm
Breite: 255 mm
Tiefe:   180 mm

Bewertung: 3

Stammblatt ->
  Gemeinde: Maulbronn - Freudenstein
Gebiet:      Scheuelberg
Jahr:         1797 Grenzverlauf:   Dreimärkereck
Beschriftung/
Symbol: 
N 29
1797
N41½
58
N74½
Dreimärkereck Steinseite:
N41 ½
   
  GPS_Nr.: GS9948

Höhe:  1850 mm
Breite: 440 mm
Tiefe:   360 mm

Bewertung: 4

Stammblatt ->
  Gemeinde: Maulbronn-Zaisersweiher - Diefenbach - Freudenstein
Gebiet:      Scheuelberg
Jahr:          Grenzverlauf:   Dreimärkereck
Beschriftung/
Symbol: 

135

159
D + I
68
32
I
WM
HW
39
  Zustand:   verwittert
  Besonderheit:   „Hoher Markstein“
  GPS_Nr.: GS8847

Höhe:  460 mm
Breite: 240 mm
Tiefe:   130 mm

Bewertung: 5

Stammblatt ->
  Gemeinde: Nöttingen - Auerbach - ?
Gebiet:      Winterhälde
Jahr:          Grenzverlauf:   Dreimärkereck
Beschriftung/
Symbol: 
=5 W17
ZD
o=15 D
die abknickende Grenzlinie ist nicht bekannt
  Zustand:   stark verwittert
   
  GPS_Nr.: GS7955

Höhe:  390 mm
Breite: 260 mm
Tiefe:   190 mm

Bewertung: 4

Stammblatt ->
  Gemeinde: Nöttingen - Dietlingen - Ellmendingen
Gebiet:      Emlet
Jahr:         1836 Grenzverlauf:   Dreimärkereck
Beschriftung/
Symbol: 
=38

1836
No 68
EL
  Zustand:   Dietlinger Seite verwittert
  Besonderheit:   dreieckiger Stein 260x190x190
  GPS_Nr.: GS6529

Höhe:  520 mm
Breite: 270 mm
Tiefe:   230 mm

Bewertung: 2

Stammblatt ->
  Gemeinde: Nußbaum - Bretten
Gebiet:      Lichtenwald
Jahr:         1802 Grenzverlauf:   Dreimärkereck
Beschriftung/
Symbol: 
N28
1802
NB o 3
117

1843
3. Grenzlinie nicht beschrieben
   
  GPS_Nr.: GS5130

Höhe:  800 mm
Breite: 290 mm
Tiefe:   180 mm

Bewertung: 4

Stammblatt ->
  Gemeinde: Oelbronn (Ölbronn) - Maulbronn - Ötisheim
Gebiet:      Eichelberg
Jahr:          Grenzverlauf:   Dreimärkereck
Beschriftung/
Symbol: 

209

Kopf:
Dreimärkereck
6 4
N273
linke Seite:
93
rechte Seite:
N57
(Nummern-
Kreis
von Ötisheim)
  Zustand:   verwittert
  Besonderheit:   keine Symbole für Ötisheim
  GPS_Nr.: GS7306

Höhe:  760 mm
Breite: 340 mm
Tiefe:   270 mm

Bewertung: 3

Stammblatt ->
  Gemeinde: Oelbronn (Ölbronn) - Ruit - ?
Gebiet:      Schloßbuckel
Jahr:         1836 Grenzverlauf:   Dreimärkereck
Beschriftung/
Symbol: 
No 14




1836
No 5


1836
3. Gemarkung nicht definiert
   
  GPS_Nr.: GS4955

Höhe:  800 mm
Breite: 340 mm
Tiefe:   250 mm

Bewertung: 4

Stammblatt ->
  Gemeinde: Oetisheim (Ötisheim) - Maulbronn - Maulbronn-Schmie
Gebiet:      Wannenwald
Jahr:         1831 Grenzverlauf:   Dreimärkereck
Beschriftung/
Symbol: 
N24 1831 N 306
Kopf
Markierung
Dreimärkereck
29
  Zustand:   schräg eingesunken
   
  GPS_Nr.: GS4498

Höhe:  340 mm
Breite: 250 mm
Tiefe:   190 mm

Bewertung: 4

Stammblatt ->
  Gemeinde: Oetisheim (Ötisheim) - Maulbronn-Schmie
Gebiet:      Wannenwald
Jahr:          Grenzverlauf:   Dreimärkereck
Beschriftung/
Symbol: 
13 106
3
Dreimärkereck:
dritte
Grenzlinie
nicht bekannt
   


1   2   3   4   5